panthermedia 12389584 2049x2480

SEHEN IM MODERNEN ARBEITSALLTAG
Im Büro ist der Computer für uns zum zentralen Arbeitsmittel geworden. Aktuelle Studien zeigen, dass weit über 60% aller Berufstätigen regelmäßig oder gelegentlich am Bildschirm arbeiten. Darüber hinaus sind Smartphone, Tablet und Notebook in der mobilen digitalen Gesellschaft genauso wie Videokonferenzen und Skype die täglichen Begleiter der meisten von uns. Trotz ständig verbesserter Bildschirmtechnik, sowie der Optimierung ergonomischer Gegebenheiten, nehmen die Belastungen am Bildschirmarbeitsplatz zu. 

Denn Naharbeit ist Schwerstarbeit für Augen und Gehirn!

  • Das Gesichtsfeld ist eingeschränkt.
  • Der Blick ist fast bewegungslos fixiert.
  • Die Arbeitsdistanz ist sehr gering.
  • Die Sehtätigkeit ist monoton und ohne Abwechslung.
  • Das Sehen konzentriert sich hauptsächlich auf zweidimensionale Flächen.
  • Mit bis zu 20.000 Blicksprüngen am Bildschirm pro Tag laufen unsere Augen jeden Tag einen Marathon.
  • Die Sehfunktion ist zur zentralen Sinnesleistung des modernen Büromenschen geworden.

Bereits Ende der 90er Jahre wurde in einer arbeitsmedizinischen Untersuchung nachgewiesen, dass bei mehr als 4 Stunden täglicher Bildschirmarbeit etwa 40% der Betroffenen über Augenbeschwerden klagen. Dabei geht es nicht nur um die klassischen Funktionsstörungen, wie Kurz- oder Weitsichtigkeit, sondern vor allem um die so genannten asthenopischen Beschwerden (Brennen, Rötungen, Flimmern, trockene Augen etc.), die durch eine Überforderung des visuellen Systems hervorgerufen werden. 

panthermedia 8487545 1748x1160Bildschirmarbeit - eine ständige Herausforderung für die Gesundheit ! 

Kennen Sie die Symptome ?

• Kopfschmerzen
• Schmerzende Schultern und steifer Nacken
• Trockene, rote, brennende Augen
• Zunehmende Verschlechterung der Sehstärke 
• Steigende Fehlerquote
• Ermüdung bis hin zur Erschöpfung